Elektroniker/in

Arbeitsgebiet

Elektroniker/innen für Geräte und Systeme fertigen Komponenten und Geräte, beispielsweise für die Informations- und Kommunikationstechnik oder die Mess- und Prüftechnik. Elektroniker besitzen ein breites Spektrum an Einsatzfeldern. Sie arbeiten vorwiegend in mittleren und größeren Industriebetrieben, die elektronische Systeme, Geräte oder Komponenten herstellen, montieren und warten. Zu den klassischen Aufgaben gehören Einzelanfertigungen, Schaltschrank- oder Gerätebau sowie Platinenbestückungen inklusive fachgerechter Verlötung einzelner Bauteile. Um ein optimales Arbeiten zu gewährleisten, wird Vertrautheit im Umgang mit ERP- und PPS-Systemen erwartet ebenso wie qualifizierte Materialkenntnisse.

Voraussetzungen

Realschulabschluss, Abitur oder vergleichbarer Abschluss, bevorzugt technische Ausrichtung

Ausbildungsdauer

In der Regel dauert die Ausbildung 3 ½ Jahre, kann bei besonderer Eignung im Einzelfall jedoch um ein halbes Jahr verkürzt werden.

Ausbildungsort

Leopoldshöhe

Inhalte der Ausbildung

  • Analyse elektrotechnischer Systeme und Prüfung ihrer Funktionalität
  • Anfertigung von elektromechanischen und elektrischen Bauteilen
  • Test von Leiterplatten und deren Reparatur
  • Montage und Verdrahtung von Baugruppen und Geräten der Energie-, Kommunikations- und Antriebstechnik
  • Prüfung, Messung, Einstellung und Abgleich von Baugruppen und Geräten
  • Inbetriebnahme von Baugruppen und Geräten
  • Instandhaltung von Baugruppen und Geräten
  • Schaltschrankbau und Inbetriebnahme kompletter Systeme